Nexus 5, Kapitel Zwo: Ubuntu Touch

Wie der Zufall so will ist das Nexus 5 eins der drei promoted devices, und lässt sich bequem per Installer aufsetzen.

Den Installer gibt's ebenso bequem im AUR. (btw, I use archlinux)

Der Installer macht automatisch was er kann, und fordert daneben auf die richtigen Knöpfe zu drücken. ABD an, Bootloader entsperren, weiter.

So weit alles nett.

Komma-Aber:
Die Installation brach dann doch ab.
Auch hier sagt der Installer wieder was zu drücken ist, und ich hab immerhin schonmal ein neues Recovery Image auf dem Telefon.

Follow

Der nächste Installationsversuch gestern war übrigens erfolgreich. 😀

Insgesamt war der Installationsprozess schon sehr aufgeräumt, durch den Abbruch und das manuelle Starten der Recovery aber dann doch eher was für Leute die schonmal ein Android geflasht haben.

"Bitte Entwickler-Modus am Telefon anschalten" ist ja auch etwas wo man dann wissen muss wo…

Sign in to participate in the conversation
Mastofant

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!